Einmal selbst zum Hauptmann von Köpenick werden!

20191019_170906

HauptmannBeleuchtung_WPSeit über 2 Jahren werden Köpenicker am Schlossplatz Köpenick fündig, wenn Sie nach Bezirksmerchandising suchen. Shirts mit I Love Köpenick, Tassen mit dem Müggelsee als Motiv, Schlüsselbänder von Müggelheim, Adlershof, Grünau oder Friedrichshagen, Sticker für alle Ortsteile, Andenken mit dem Hauptmann von Köpenick und vieles mehr gibt es im Geschäft Dein Kiez. Was eigentlich eine Marktlücke sein sollte, produziert von Köpenickern für Köpenicker, wird leider von der Touristinformation torpediert, mit Hausverbot sanktioniert, bis hin zum Kopieren von Teilen der Produktpalette. Das macht es natürlich verwirrend für die Kunden, wenn es nun dieselben Artikel in 2 nebeneinander liegenden Geschäften gibt. Aber während die einen nur Trittbrettfahrer sind, kontert Dein Kiez mit immer neuen Ideen und erweitert wöchentlich seine Produktpalette. Die Anwohner sind begeistert, das Bezirksamt hält sich dagegen bedeckt. Jemanden, der freiwillig Werbung für den Bezirk macht, passt scheinbar nicht in das Konzept. Dabei schafft diese Art von Merchandising für den Bezirk eine neue Form der regionalen Identifikation. Berlin Souvenirs gibt es überall. Aber hier werden mittlerweile für alle 12 Bezirke produziert, allen voran Treptow-Köpenick.

Seit Oktober dieses Jahres wurde das Portfolio abermals erweitert, um Köpenicker, Treptower, Berliner und Touristen anzusprechen. Die Produktionsstätte von Dein Kiez wurde in Teilen nach Müggelheim ausgelagert und somit Platz für eine neue Attraktion geschaffen. Das Kiez Game ist ein interaktives Spiel für bis zu 6 Personen, welche die Geschichte von Wilhelm Voigt, der als Hauptmann von Köpenick die Stadtkasse geraubt und den Bürgermeister festgenommen hat, nachspielen können. Durch Hinweise, die gefunden und Rätsel, die gelöst werden müssen, bewegt sich der Spieler immer weiter in der Story fort. Ganz Mutige können sich dann sogar selbst als Hauptmann und als Soldaten des 1. Garde-Regiments verkleiden.

IMG-20191111-WA0020Das Ganze ist eine Art Escape Room, wie man ihn vielleicht in zentraleren Bezirken schon einmal erlebt hat. Nun hat auch Treptow-Köpenick eine solche Attraktion. Und im Gegensatz zu normalen Escape Rooms wird hier niemand eingesperrt, sondern man muss sich von Raum zu Raum vorarbeiten. Das Schöne ist, dass hier echte Antiquitäten verbaut wurden und historische Fakten die Story begleiten. Spielend lernen ist das Motto von Kiez Game und damit vielleicht auch für Schulen interessant ist. Denn Der Hauptmann von Köpenick von Carl Zuckmayer gehört zum Rahmenlehrplan für Schüler in Berlin und Brandenburg.

Treptow-Köpenick hat eine weitere Attraktion, die zum Teambuilding, für Rätselfreunde, für Touristen oder einfach als Spiele-Event einlädt. Und durch die Nähe zum historischen Ort der Köpenickiade bekommt das Ganze einen besonderen Charakter. Für Kinder ab 10 Jahren gibt es mitlerweile eine Kids-Variante, in der sie nicht nur etwas über den Hauptmann von Köpenick lernen, sondern Fakten über die Geschichte Köpenicks erfahren. Für größere Gruppen gibt es auch ein Capture The Flag, in dem 2 Teams gegeneinander antreten und durch die Altstadt von Köpenick streifen, um Geheimnisse zu entdecken und Rätsel zu lösen.

Ein Muss für jeden Köpenicker. Dein Kiez und Kiez Game am Schloßplatz Köpenick.